Menu
Seitenanfang
Navigation Header
Hauptnavigation

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w)
Wir suchen zur Verstärkung für unserer Teams zum 1. Januar 2018 Gesundheits- ... lesen

Sterilisationsassistent (m/w)
Für unsere Zentralsterilisation suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt ... lesen

Angestellter als Sachbearbeiter Einkauf (m/w)
Für unseren zentralen Einkauf suchen wir befristet als Mutterschutz bzw. ... lesen

alle Stellenangebote

30.11.
2017
---
9:30h

Still- und Babycafé - Maxis
Offener Treff für Schwangere, Eltern mit ihren Babys (ab 5 Monaten) sowie … details

30.11.
2017
---
18:00h

Offener Treff für Frauen mit Brustkrebs
...und anderen gynäkologischen Krebserkrankungen. Geleitet von einer BCN … details

01.12.
2017
---
9:30h

Still- und Babycafé - Minis
Offener Treff für Schwangere, Eltern mit ihren Babys (0 bis 5 Monate) sowie … details

zum Terminkalender

Seitenanfang

Sozialdienst und Pflegeberatung

Der Sozialdienst und die Pflegeberatung gehören zum Entlassmanagement unseres Hauses. Unsere Aufgabe ist es, in Abstimmung mit dem ärztlichen, therapeutischen und pflegerischen Dienst die Weiterversorgung unserer Patienten nach ihrer Entlassung sicherzustellen.

Dazu erarbeiten wir mit Ihnen und/oder Ihren Angehörigen einen individuellen Nachsorgeplan und organisieren notwendige weiterführende außerklinische Hilfsangebote.

Ziel ist es, dass für Sie eine nahtlose Nachversorgung gewährleistet ist bzw. dass Sie und Ihre Angehörigen in der Selbsthilfe gestärkt werden.

Sollten Sie Fragen haben oder Orientierungshilfen wünschen, kontaktieren Sie uns gerne persönlich oder informieren Sie das Pflegepersonal. Wir werden mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Sozialdienst

Der Sozialdienst bietet Beratung und Begleitung in folgenden Bereichen an:

  • Psychosoziale Fragen
    • Beratung und Begleitung von Patienten und deren Angehörigen bei der Krankheitsbewältigung
    • Beratung in Ehe-, Familien- und Erziehungsfragen
    • Hilfe bei existentiellen Krisen
    • Beratung bei finanziellen Krisen
    • Probleme im sozialen Umfeld
    • Vermittlung von speziellen Beratungsstellen sowie Patienten- und Selbsthilfegruppen
  • Wirtschaftliche und sozialrechtliche Fragen
    • Lohnfortzahlungen im Krankheitsfall, Krankengeld, Übergangsgeld, Arbeitslosenzahlung, Grundsicherung und Sozialhilfe
    • Finanzielle Hilfsmöglichkeiten
    • Gespräche über Leistungen der Rentenversicherung
  • Persönliche und berufliche Probleme
    • Beratung bei beruflicher Neuorientierung, Wiedereinstieg in den Beruf, Schwierigkeiten am Arbeitsplatz sowie stufenweise Wiedereingliederung
  • Besondere Schwerpunkte
    • Beratung über die Rexrodt-von-Fircks-Stiftung" zur Rehabilitation für krebskranke Mütter und ihre Kinder
    • Beratung über Möglichkeiten einer Mutter-Kind-Kur
    • Beratung über onkologische Anschlussheilbehandlungen (AHB) und Rehabilitationsmaßnahmen
    • Praktische Hilfen und Beratung bei Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen
  • Weiteres Angebot
    • Kreatives Malen und Gestalten in der geriatrischen Abteilung

Pflegeberatung

Das Angebot unserer Pflegeberatung umfasst folgende Leistungen:

  • Beratung bei poststationärem Hilfe- oder Pflegebedarf
    • Hilfe durch ambulante Pflege
    • Hilfe durch eine stationäre Pflegeeinrichtung (Kurzzeitpflege, Verhinderungspflege)
    • Versorgung in einem Hospiz
  • Beratung bei Rehabilitationsbedarf
    • Anschlussheilbehandlung (AHB)
    • Indikationsbezogen
    • Ambulant oder stationär
  • Beratung zu Hilfsmitteln
    • Mobilitätshilfen (z.B. Rollator, Rollstuhl)
    • Hausnotruf
    • Pflegehilfsmittel
  • Beratung über ergänzende Angebote
    • Essen auf Rädern
    • Tagespflege
  • Familiale Pflege
    • Einzeltraining und Pflegekurse als Gruppe
      (im Klinikum und/oder bei Ihnen zuhause)
    • Demenzberatung

Bei den notwendigen Antragstellungen zu allen oben genannten Angelegenheiten sind wir Ihnen gerne behilflich.

Ihre Ansprechpartner

Sozialdienst:

Christina Tucker
Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin (B.A.)
Mo. bis Fr. 9:00 - 15:00 Uhr
Tel.: 02921 90-2089
Fax: 02921 90-1710
E-Mail: tucker@klinikumstadtsoest.de

Luise Waag
Erziehungswissenschaftlerin
Do. und Fr. 9:00 - 16:00 Uhr
Tel.: 02921 90-2556
Fax: 02921 90-1710
E-Mail: waag@klinikumstadtsoest.de


Pflegeberatung:

Margaretha Schwark
Pflegeberaterin
Tel.: 02921 90-2087
Fax: 02921 90-1223
E-Mail: schwark@klinikumstadtsoest.de

Klaus Sommer
Pflegeberater
Tel.: 02921 90-2088
Fax: 02921 90-1223
E-Mail: sommer@klinikumstadtsoest.de

Judith Maibaum
Pflegeberaterin
Tel.: 02921 90-1984
Fax: 02921 90-1223
E-Mail: maibaum@klinikumstadtsoest.de

Britta Wickenkamp
Pflegeberaterin
Pflegetrainerin
Tel.: 02921 90-2085
Fax: 02921 90-1223
E-Mail: wickenkamp@klinikumstadtsoest.de

Matthias Hunecke
Pflegetrainer
Demenz- Coach
Tel.: 02921 90-2189
Fax: 02921 90-1223
E-Mail: hunecke@klinikumstadtsoest.de

zurück zum Seitenanfang