Menu
Seitenanfang
Navigation Header
Hauptnavigation
Seitenanfang

Freitag, 16. Juli 2021

Krankenpflege-Examen auch in Pandemiezeiten erfolgreich bestanden

Die Auszubildenden des Kurses 18-21 der Albrecht-Schneider-Akademie für Gesundheitsberufe haben nach drei Jahren anstrengender theoretischer und praktischer Ausbildung jetzt ihr Examen erfolgreich abgelegt. Das letzte Ausbildungsjahr musste unter Pandemiebedingungen mit all seinen Einschränkungen durchgeführt werden.

Die frisch examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger.

Trotz der erschwerten Bedingungen konnte die Auszubildenden auf Grund der sehr guten IT-Ausstattung der ASA ihre Ausbildung erfolgreich beenden. Sie meisterten ihre praktischen, schriftlichen und mündlichen Prüfungen unter Aufsicht der Prüfungsausschussvorsitzenden Dr. med. Maria-Anna Waider mit sehr guten Ergebnissen und sind nun staatlich anerkannte Gesundheits- und Krankenpflegerinnen.

Bis zur Prüfung mussten sich die Auszubildenden ein umfangreiches Wissen aneignen. Die praktischen Erfahrungen sammelten sie in den verschiedensten Fachabteilungen des Klinikums. Die Auszubildenden waren in die Betreuung und Pflege der Patientinnen und Patienten der Inneren Medizin, der Chirurgie, sowie der Frauenheilkunde und Geburtshilfe eingebunden. Darüber hinaus vertieften sie ihre Kenntnisse beim Einsatz auf der Intensivstation und im OP. Einblicke in die Neugeborenenpflege und Kinderheilkunde rundeten die Ausbildung ab. Hinzu kamen externe Einsätze in der häuslichen Krankenpflege, in Altenheimen, in der Psychiatrie sowie in Rehabilitationseinrichtungen.

Sehr erfreulich ist, dass alle Auszubildenden bereits einen Arbeitsplatz gefunden haben. Das KlinikumStadtSoest übernimmt elf examinierte Schülerinnen und Schüler in ein Arbeitsverhältnis.

Bestanden haben: Denise Bechheim, Jan-Malte Bredenbach, Sabine Brieke, Michelle Färber, Ina Flekler, Felix Gasch, Luna Hintermüller, Sebastian Karl Kleinschmidt, Jana Korf, Ela Mendo, Leonie Müller, Lisa Nilges, Lilli Reismann, Maria Sersenjuk, Carmen Weber und Daniel Wuckert.

zurück zum Seitenanfang