Menu
Seitenanfang
Navigation Header
Hauptnavigation
Seitenanfang

Freitag, 10. September 2021

Woche der Patientensicherheit im KlinikumStadtSoest

Das KlinikumStadtSoest macht sich stark für Patientensicherheit. Mit verschiedenen Aktionen möchte das Team des Klinikums in der Woche vom 13. bis 19. September auf die große Bedeutung dieses Themas aufmerksam machen und darüber informieren, wie es im Klinikalltag für eine größtmögliche Patientensicherheit sorgt.

Dr. Uwe Reinhold, Judith Maibaum, Christian Schug, Dr. Norbert Lösing, Jutta Auster, Nicole Juschkus und Christian Straub.

Für die visuelle Wahrnehmung der Themenwoche wird das Foyer des Klinikums eine Woche lang in einem orangenen Licht – der Farbe der Patientensicherheit -erstrahlen. Inhaltlich stehen in diesem Jahr vor allem die Geburtshilfe und die Kinderklinik im Fokus. Angelehnt an das bundesweite Motto des Aktionsbündnisses Patientensicherheit „Sicher vom ersten Atemzug an" informieren Dr. Simone Flachsenberg, Chefärztin der Geburtshilfe und Dr. Yvonne Heidenreich, Chefärztin der Kinderklinik, am Dienstag, 14.09.2021 von 18 bis 19 Uhr im Rahmen eines Vortragsabends über Sicherheit während der Schwangerschaft und Geburt sowie die Versorgung von Früh- und Neugeborenen im Klinikum Stadt Soest. Dabei gibt es auch praktische Tipps und Anleitungen für Erste Hilfe-Maßnahmen bei Säuglingen und Kleinkindern.

Der Vortragsabend ist gleichzeitig Teil der Reihe „Soester Gesundheitssommer". Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für Teilnehmer gilt die 3G-Regel.

Eine weitere, direkte Maßnahme zur Steigerung der Patientensicherheit – nicht nur im Klinikum – ist eine Blutspende-Aktion der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die zum Ende der Woche stattfinden wird. Blutspendedienste sind gerade jetzt auf zusätzliche Unterstützung angewiesen. In Folge der Corona-Pandemie haben sich die Bestände verringert, auch die Urlaubszeit trägt zur Verknappung. Daher möchten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikums durch eine Blutspende ihren Beitrag dazu leisten.

Patienten und Besucher können sich bei Interesse während der gesamten Woche im Klinikum zum Thema Patientensicherheit informieren. Dazu gibt es sowohl Infomaterialien als auch Gesprächsangebote. Neben diesen Angeboten vor Ort wird zudem über die Social Media Kanäle des Klinikums informiert – unter anderem in Form von Videos.

Organisiert wird die Aktionswoche durch die AG Patientensicherheit des Klinikums. Die interdisziplinäre Gruppe trifft sich einmal im Monat, um Abläufe zu prüfen, Maßnahmen zu bewerten und wenn notwendig Anpassungen vorzunehmen, um die Patientensicherheit stetig zu verbessern.

„Ohne die Unterstützung unserer Kolleginnen und Kollegen in allen Bereichen wäre dies natürlich nicht möglich", erklärt Judith Maibaum aus der AG Patientensicherheit. Deshalb dürfen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Woche der Patientensicherheit auch noch über eine kleine Überraschung als Dankeschön freuen.

 

Hintergrund: Welttag der Patientensicherheit am 17. September

Das Klinikum Stadt Soest ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V., dem Netzwerk für eine sichere Gesundheitsversorgung in Deutschland. Vertreter aller Gesundheitsberufe, ihrer Verbände und der Patientenorganisationen haben sich zusammengeschlossen, um eine gemeinsame Plattform zur Verbesserung der Patientensicherheit in Deutschland aufzubauen. Das Aktionsbündnis Patientensicherheit wird vom Bundesministerium für Gesundheit unterstützt. Auf internationaler Ebene besteht Interaktion mit den Schwesterorganisationen für Patientensicherheit.

zurück zum Seitenanfang