Menu
Seitenanfang
Navigation Header
Hauptnavigation
Seitenanfang

Mittwoch, 15. Juni 2022

2000 Besucher erleben "Dein Klinikum live"

Rund 2000 interessierte Besucherinnen und Besucher haben am Samstag, 11. Juni, das KlinikumStadtSoest „live" im Blauen Saal und im Innenhof des Soester Rathauses erlebt. Dabei konnten sie unter fachkundiger Anleitung in die Rolle eines Chirurgen schlüpfen und an Modellen operieren oder als Internisten endoskopische Untersuchungen durchführen.

Der Blaue Saal war Anziehungspunkt für viele Besucher

Dazu hatte das Klinikum den historischen Saal für den Tag in Teilen zu einem OP umgebaut. Besonders beliebt – vor allem bei jungen Besucherinnen und Besuchern – war auch der Aging Anzug, mit dem sie sich in die Rolle eines geriatrischen Patienten versetzen konnten. Kurze Wege, kleine Handgriffe und vor allem Treppen wurden dadurch mit einem Mal zu einer großen Herausforderung.

Wer lieber Zuschauen als Mitmachen wollte, konnte ebenfalls vieles entdecken. Höhepunkte waren neben dem begehbaren Herzmodell unter anderem eine Live-Knie OP – natürlich am Modell - und die sportliche Vorführung der fitdankbaby-Mamis aus dem Forum Familie. Weitere Anziehungspunkte für die zahlreichen Besucher waren die Stände der Fachabteilungen mit interessanten Infos und Ansprechpartnern und natürlich die kulinarischen Stände mit leckeren Speiseangeboten. Wer sich unsicher war, ob er lieber ein Gemüse-Smoothie oder Champignons mit Bratkartoffeln wählen soll, konnte sich von den Ernährungstherapeuten des Soest Vital beraten lassen. Natürlich gab es dort auch Infos zu allen weiteren Angeboten aus den Bereichen Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie.

 

 

Auch im Innenhof gab es zahlreiche Attraktionen.

Wer bei all dem Input Lust bekommen hatte, selber im Krankenhaus mitzuwirken, konnte sich bei der Albrecht-Schneider-Akademie des Klinikums über die Pflegeausbildung informieren und schon die ersten Handgriffe – zum Beispiel beim Blutabnehmen – am Modell lernen und probieren. Zudem gab es beim Job-Speed-Dating die Gelegenheit, unkompliziert seine Bewerbung abzugeben oder sich über Karrieremöglichkeiten im Klinikum zu informieren.

Besonders erfreulich ist neben dem großen Besucherinteresse, dass im Rahmen von „Dein Klinikum live" beim Waffelverkauf 300 Euro für den Verein Ukraine Hilfe Soest e.V. eingenommen wurden. Der Verein wurde kurz nach Beginn des Krieges von Mitarbeitern des Klinikums gegründet und unterstützt die Menschen in der Ukraine mit medizinischen Hilfsgütern und Medikamenten.

Übergabe der Teddybären an den Rettungsdienst

Und noch eine weitere Spende gab es an diesem Tag: Das KlinikumStadtSoest und der Förderverein der Kinderklinik haben 100 Teddybären als „Verstärkung" für die Rettungswagenbesatzungen an den Rettungsdienst des Kreises Soest übergeben. Die Teddys sind bereis seit Jahren fester Bestandteil der Rettungswagen, um Kindern die Fahrt ein wenig angenehmer zu gestalten, Ängste zu nehmen und Ablenkung zu schaffen. Wie der „Arbeitsbereich" der Bären ausschaut, konnten interessierte Besucher bei „Dein Klinikum live" ebenfalls erfahren: Vor dem Rathaus konnten sie einen Blick in einen Rettungswagen werfen und sich bei Hans-Peter Trilling, Leiter des Rettungsdienstes des Kreises Soest, informieren.

Weitere Unterstützer, die die gelungene Veranstaltung des Klinikums abrundeten waren die Deutsche Herzstiftung und die Grünen Damen der Johanniter-Hilfsgemeinschaft.

 

zurück zum Seitenanfang