Menu
Seitenanfang
Navigation Header
Hauptnavigation

Gedächtnisambulanz


Anmeldung und Terminvereinbarung

Sekretariat Zentrum für Altersmedizin
Tel.: 02921 90-2880
Fax: 02921 90-1710

  • Mo. bis Fr.: 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr

 

Seitenanfang

Gedächtnisambulanz

Unser Gehirn bietet faszinierende und vielfältige Funktionen. Durch verschiedene Erkrankungen, aber auch durch Unfälle bedingt, kann das Gehirn in seiner Funktion beeinträchtigt werden. Menschen, ob jung oder alt, die mit solchen Problemen konfrontiert werden, leiden nicht nur darunter, geliebte Erinnerungen zu verlieren, sondern oft darüber hinaus unter damit verbundenen Ängsten, Depressionen, Reizbarkeit sowie Antriebslosigkeit.

Wir bieten deshalb eine gezielte und ganzheitliche Behandlung an, da selbst im Falle einer fortschreitenden Erkrankung der Verlauf positiv beeinflusst werden kann. In einem multiprofessionellen Team, bestehend aus verschiedenen Berufsgruppen, wird gemeinsam der benötigte Unterstützungsbedarf ermittelt. Dazu werden Tests durchgeführt und basierend auf den Ergebnissen ein individueller Behandlungs- und Therapieplan für Sie entwickelt.

In diesem Sinne möchten wir Sie ermutigen, Probleme mit dem Gedächtnis nicht hinzunehmen und die Möglichkeit zur Veränderung zu nutzen, die Ihnen heutzutage zur Verfügung stehen.

Unsere Leistungen

  • Fachlich kompetente Testung und Beratung aller Altersgruppen
  • Demenzdiagnostik
  • Beratung zur Fahreignung
  • Fahreignungstestung bei neurologischen Erkrankungen und verkehrsauffälligen Personen
  • Gutachten im Bereich kognitiver Beeinträchtigungen
  • Kognitive Übungstherapie
  • Intensive Zusammenarbeit mit dem Haus- oder Facharzt, Fachkliniken, Rehakliniken, Beratungsstellen, etc.

Wann ist eine Beratung oder Untersuchung sinnvoll?

  • Bei häufig auftretenden Beeinträchtigungen des Gedächtnisses
  • Bei zunehmenden Konzentrationsstörungen
  • Bei fortschreitender kognitiver Abnahme wie Aufnahmefähigkeit, Orientierung, Wortgewandtheit sowie sonstiger erlernter Fähigkeiten
  • Bei chronischen neurologischen Erkrankungen

Diagnostikverfahren

  • Kognitive Basistestung (COGBAT) für alle Altersgruppen
  • Demenztestung (CFD)
  • Fahreignungstestung (Fitness to Drive, FeV Anlage 5 Nr.2)

Kognitive Übungstherapie und Mentales Aktivierungstraining

Um Sie nach einer durchgeführten Testung, einer Chemotherapie oder nach eigenem Bedarf weiterhin zu unterstützen, bieten wir ein mentales Aktivierungstraining an.

Trainiert werden alle Gedächtnisfunktionen und das gesamte Spektrum des Denkens, wie zum Beispiel:

  • Konzentration und Aufmerksamkeit
  • Merkfähigkeit
  • Wortfindung
  • Planen und logisches Denken

 

Was benötigen Sie zu Ihrem Beratungs- oder Therapiegespräch?

Gerne können Sie sich jederzeit an uns wenden, um einen Beratungstermin zu vereinbaren. Hierbei werden wir den weiteren Verlauf sowie die Therapie und die Kosten besprechen. Bei Fällen der Berufsgenossenschaften oder Unfallkassen ist eine Kostenklärung im Vorfeld notwendig.

Wenn Sie selbst keinen Termin vereinbaren wollen, können sich auch zunächst an ihren Hausarzt wenden. Dieser wird dann – wenn notwendig – in Zusammenarbeit mit dem Facharzt/-ärztin für Neurologie und Psychiatrie ein Beratungs- oder Therapie-Gespräch in der Gedächtnisambulanz vereinbaren.

  • Vorbefunde
    Bitte bringen Sie, wenn möglich, eine bildgebende Dia¬gnostik des Kopfes und Vorbefunde und Vorbefunde von früheren Klinik¬aufenthalten bezüglich Ihrer Problematik sowie einen aktuellen Medikamentenplan inklusive Eigenmedikation mit.

  • Hilfsmittel
    Bringen Sie bei Bedarf Ihre Lesebrille, Ihre Hörgeräte oder andere, für Sie wichtige Hilfsmittel mit.

So erreichen Sie uns

Sekretariat des Zentrums für Altersmedizin

Mo. bis Fr.: 8:00 bis 15:00 Uhr

Tel.: 02921 90-2880
Fax: 02921 90-1710
E-Mail: gedaechtnisambulanz@klinikumstadtsoest.de

 

Ansprechpartner

Dr. med. Thomas Keweloh

  • Dr. med. Th. Keweloh
    Chefarzt
    Facharzt für Innere Medizin und Klinische Geriatrie








  • Dr. phil. Roland BroschDr. phil. Roland Brosch
    Gerontologe
    Psychologischer Berater (VFP)
    Psychoonkologe (WPO / DKG)
    Fachtherapeut für HLT
    Dementia Care Mapper
    Lehrbeauftragter der Universität Vechta

 

 

 

  • Katharina Quante (Psychologin M.Sc.)Katharina Quante
    Allgemeine und geriatrische Psychologie
zurück zum Seitenanfang