Menu
Seitenanfang
Navigation Header
Hauptnavigation

kfm. Sachbearbeiter (m/w/d)
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine kaufmännische Sachbearbeiterin ... lesen

Arzt in Weiterbildung (m/w/d)
Unsere Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin sucht eine Ärztin bzw. ... lesen

Med.-techn. Radiologieassistent (m/w/d)
Für unser Institut für Diagnostische Radiologie und Nuklearmedizin suchen wir ... lesen

alle Stellenangebote

11.12.
2019
---
19:00h

Einführung von Beikost und Kleinkindernährung
Ernährungsberaterin Barbara Trompeter gibt kompetente Hintergrundinformationen … details

zum Terminkalender

Ihr Suchergebnis

Ihre Suche nach Inhalten mit dem Stichwort "Psychologische Beratung" ergab folgende Treffer:


Psychologische und gerontologische Beratung
Konflikte und Krisen gehören zum Leben dazu. Oft kommen Menschen damit alleine zurecht. Dabei kann professionelle Hilfe und Beratung eine wichtige Ergänzung sein, um neue und sinnvolle Wege zu finden. Körperliche Erkrankungen, insbesondere chronische, und damit verbundene Eingriffe können großen Einfluss auf das seelische Wohlbefinden haben. In solchen Situationen sind wir für Sie und Ihre Angehörigen da! Als Psychologisch-gerontologischer Dienst liegen unsere Schwerpunkte auf der Betreuung der älteren PatientInnen, der Palliativ- und Onkologischen PatientInnen und derjenigen mit kognitiven Einschränkungen. Außerhalb dieser Schwerpunkte haben wir einige ergänzende Angebote, die sich an verschiedene Gruppen von Patienten des Klinikums richtet. Wir sind für Sie da bei: Psychischen Belastungen, die durch die Krankheit bedingt sind Verarbeitung von Tod und Trauer Ängsten und Schuldgefühlen Suizidalität Burnout-Syndrom Emotionalen Krisen Abhängigkeit von Substanzen oder Handlungen (Suchtproblemen) Informationen zum Entspannung-, Konzentrations- und Gedächtnistraining Sprechen Sie uns an! Wenn Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen, sprechen Sie uns gerne direkt an oder setzen sich telefonisch mit uns in Verbindung. Als Patient des Klinikum Stadt Soest können Sie sich auch direkt an Ihren zuständigen Arzt oder Pflegekräfte wenden, diese werden sich dann mit uns in Verbindung setzen.Wir unterliegen der Schweigepflicht.
weiterlesen

zurück zum Seitenanfang